Welche Armbandlänge ist Richtig?

Der Umfang vom Handgelenk dient der Längenangabe vom fertigen Armband. 

Bei einem gemessenen Umfang von 18 cm kann das Armband fertig auch 18 cm lang sein. 

Dann ist das Armband aber relativ eng und je nach Verschluss benötigt man etwas Übung beim Verschließen. Allerdings hängt die Dehnfähigkeit des fertigen Armband natürlich vom Material ab. Wenn ihr Fragen dazu habt, könnt ihr gern vorab eine E-Mail an  <info(at)armbandhaus.de> schicken oder bei der Bestellung direkt mit Fragen. 

Was bedeutet mit oder ohne Kern? 

Verwendet werden ausschließlich Kernmantelseile- oder Reepschnüre. Ohne Kern bedeutet, das der Kern des Seiles oder der  Reepschnur, vom Mantel des Seiles getrennt, also herausgezogen wurde. Dabei geht es nur darum, das Armband weicher (ohne Kern) oder fester,  bzw. fülliger (mit Kern) zu gestalten. Bei allen flachen Ausführungen werden generell immer die Kerne entfernt. Das hat den Hintergrund, das sonst der Arm- oder Halsbandverschluss sehr dick ausgeführt werden müsste. Und dies geht wiederum zu Lasten des Tragekomforts und der Optik. Wer dies aber trotzdem möchte, kann gern dazu eine Bestellanfrage per E-Mail an <info(at)armbandhaus.de> schicken.

 

Was muss ich tun, damit mein Seil für ein Arm- oder Halsband verwendet wird?

Zunächst schicke bitte eine Bestellanfrage per E-Mail an <info(at)armbandhaus.de>. Darin teile bitte deine gesonderten Ausführungswünsche mit. 

Die Machbarkeit und den Bearbeitungszeitraum werden daraufhin schnellst möglich ermittelt und dir per gesonderter E-Mail mitgeteilt. 

Schicke danach dein sauberes und unbeschädigtes, mindestens 2m, bis ca. 5m, langes Seilstück an folgende Adresse:

 

Wolfram Jung

Nachtigallweg 7

57080 Siegen

 

Nach Fertigstellung bekommst du umgehend die Versandmitteilung per E-Mail. 

 

Was geschieht mit dem Rest meines Seilstückes?

Mit Zusendung an o.g. Adresse bist du damit einverstanden, das restliche Seilstück  armbandhaus zur weiteren Verwendung zu überlassen.  

 

Habe ich weitere Vorteile oder sogar Nachteile?

Vorteile: 

Du bekommst nach Auftragsbestätigung einmalig 30% Preisnachlass auf das ausgewählte Produkt.

Dein restliches Seil wird im Shop als gebrauchtes Seil, mit einem Namen deiner Wahl, angeboten. Gibst du keinen Namen an und widersprichst nicht, wird dein Namen angegeben. Als Bsp.: Bock-Seil, oder Seil von der Emma

Weiterer Nutzen: dein Seil verstaubt nicht bei dir zu Hause und kann anderen als schickes Arm- oder Halsband dienen. 

 

Nachteile:

Hast du keine. 

 

Was bedeutet "Felserfahrenes Seil"

Dieses Seil, oder auch Reepschnur, wurde im realen Kletterbetrieb eingesetzt. 

Für "Felserfahren" kann man natürlich auch den Begriff "Gebraucht" einsetzen.

 

Warum werden überhaupt gebrauchte Seile eingesetzt und angeboten?

Das hat zwei Gründe. Zum einen finde ich es sehr schade, wenn die schönen alten Seile irgendwo rumliegen und irgendwann sogar auf dem Müll landen. Hier kommt ein bisschen der Umweltgedanke ins Spiel.  Und es gab und gibt ja wirklich tolle Farbkombinationen bei den Seilherstellern. 

Und zum anderen, sind uns Kletterern die Seile doch extrem wichtig. Sie sind der Nabel unserer Sicherheit. Wenn sie dann aber aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr eingesetzt werden, können sie so noch anderweitig für schöne Dinge verwendet werden.  

 

 

Kann ich mit den Arm- oder Halsbändern duschen, baden oder schwimmen gehen?
Den Seilen, Reebschnüren und den Verschlüssen (alle aus Edelstahl) schadet das nicht. Auch die Kleber sind wasserfest. Allerdings kann keine Garantie auf eine langfristige oder dauerhafte Benutzung beim duschen, baden oder schwimmen gegeben werden. Das gilt insbesondere bei der Verwendung von Shampoo, Duschgel und/oder Badezusätzen. Auch kann die Verwendung in Salzwasser schädlich sein.